KinderwagenMit der Geburt des eigenen Kindes beginnt für viele Eltern ein völlig neues Leben. Plötzlich rücken Themen in den Vordergrund, wie zum Beispiel Gebrauchsgegenstände ohne Schadstoffe, ökologisch sinnvolle Textilien und Lebensmittel aus biologischem Anbau. Es geht nicht nur darum, dass es Essen ohne Genmanipulationen geben soll.

Es gibt wohl kaum ein schöneres Gefühl, als schwanger zu sein. Doch so sehr man sich auf das Baby freut, muss man sich auch Gedanken über die Finanzierung der Erstlingsausstattung machen – denn die ist nicht gerade billig.

Gerade wenn man Arbeitslosengeld II bekommt, kann das Kaufen einer Babyausstattung zu einer echten Herausforderung werden. Zum Glück gibt es aber auch für dieses Problem eine Lösung. Als Hartz IV Empfänger kannst Du nämlich Geld für die Ausstattung beantragen.

Dass man Geld für die Erstlingsausstattung des ersten Kindes bekommt, ist als Geringverdiener oder Hartz IV Empfänger sehr wahrscheinlich.

 Aber wie sieht es aus, wenn sich der nächste Nachwuchs ankündigt? Wie ist es, wenn das zweite Baby kurz nach dem ersten kommt? Schließlich benötigt das erste Baby dann noch die Erstlingsausstattung. Wird eine weitere Ausstattung trotzdem nicht gezahlt? Und was, wenn das erste Kind viel älter ist, als das zweite und man die Sachen der Erstlingsausstattung nicht mehr hat?

Finde heraus welche Babyartikel Du unbedingt im Internet bestellen sollst und wie Du dabei viel sparen kannst.

Natürlich wünschen sich werdende Eltern nur das Beste für ihr Kind, aber nicht jeder kann sich eine Exklusiv-Erstlingsausstattung für sein Baby leisten. In den Fachgeschäften wird zwar die Ausstattung in sehr guter Qualität angeboten, leider sind die Sachen aber auch ziemlich teuer.