Wie viel Geld muss man für eine Babyausstattung einplanen?

Hast Du dir mal überlegt wieviel Geld man für eine Babyausstattung draufgehen? Ich will Dir hier meine Erfahrung weitergeben.

Sicherlich fragst Du Dich, was Du für eine Babyausstattung ausgeben musst. Schließlich sind es ganz schön viele Sachen, die das Neugeborene braucht. Und natürlich möchtest Du nur das Beste für Dein Baby – gute Qualität und möglichst langlebig sollte es sein. Denn man kann ja nie wissen, vielleicht möchte man irgendwann noch ein zweites Baby.

Aber wie viel Geld sollte man eigentlich für eine Erstlingsausstattung einplanen?

 

Die Kosten - wie hoch sind Deine Ansprüche und wie viel kannst Du ausgeben?

Wie viel Du für eine Erstlingsausstattung ausgibst, hängt davon ab, wie viel Du ausgeben möchtest, also wie hoch Deine Ansprüche sind und wie hoch Dein Budget ist.

Du kannst mit 600 Euro auskommen, kannst aber genauso gut 3000 Euro ausgeben.

Hier erfährst Du, wie viel Du ungefähr für die Erstlingsausstattung einplanen musst, wenn Du alle Sachen neu kaufst und ich zeige Dir einen Vergleich dazu, wie viel Du sparen kannst, wenn Du die Sachen teilweise gebraucht kaufst.

 

Welche Dinge brauchst Du?

Zunächst einmal solltest Du für Dich selbst klären, was es sein soll. Möchtest Du alle Sachen neu kaufen und sollen diese besonders exklusiv sein? Oder würdest Du auch gebrauchte Sachen kaufen? Hier findest Du eine Übersicht was Gebraucht und was Neu sein kann.

Mache Dir unbedingt eine Liste und schreibe alle Sachen auf, die Du brauchst. Berücksichtige auch, dass Du vieles geschenkt bekommst. Eine Erstlingsausstattungs-Liste findest Du auch hier im Blog, klick dich einfach mal durch.

 

Diese Kosten solltest Du für die Erstlingsausstattung einplanen

Bei der Finanzplanung solltest Du zwischen kleinen und großen Anschaffungen unterscheiden.

Denn es sind die großen Sachen wie Babybett und Kinderwagen, die wirklich viel Geld kosten. Andere Sachen wie Schnuller oder Fläschchen sind Kleinigkeiten, die Du auch nebenbei kaufen kannst.

Natürlich musst Du auch nicht alle Sachen auf einmal kaufen, sondern kannst es nach und nach machen.

 

In den nachfolgenden Tabellen wird davon ausgegangen, dass man sich für die niedrigsten Preise entscheidet und es werden nur die Dinge berechnet, die wirklich benötigt werden.

[table “” not found /]

 

[table “” not found /]

 

[table “” not found /]

 

[table “” not found /]

[table “” not found /]

[table “” not found /]

 

Wie Du siehst, kannst Du fast die Hälfte sparen, wenn Du einige Dinge für die Ausstattung gebraucht und einige neu kaufst. Es kommt also auf Deine Ansprüche an und wie viel Du maximal ausgeben kannst.